Samstag, 26. Mai 2018

Gold - Guest Designer at Challenge Up Your Life


Es ist nicht alles gold, was glänzt. Morgenstund hat gold im Mund. Ach, wie goldig! Reden ist silber, Schweigen ist gold. Goldene Zeiten. Ja, was gibt es nicht alles für Redewendungen mit gold. Und jetzt seid Ihr gefragt: Eine Challenge zum Thema gold! Hier ist meine Karte dafür.

All that glitters is not gold. The early bird catches the worm. Oh, how cute! Talk is silver, silence is golden. Golden times. Yes, there are all sorts of phrases with gold. Hihihi, you might ask yourself where the word gold is in some of those.... in the German version we have the gold in each of them. And now it's your turn: A gold challenge! Here's my card for that.




Ich habe mich riesig gefreut, dass ich bei der Challenge Up Your Life Challenge zweimal als Gastdesignerin mit dabei sein darf. Meine Karte hatte gewonnen und so bin ich eingeladen worden. Hier findet Ihr den Blog. Schaut doch mal vorbei und besser noch: Macht mit!
I was very happy to be invited as a guest designer at the Challenge Up Your Life Challenge for two turns. My card had won and so I was asked by the team. Here you can find the blog. Why don't you stop by and better yet: Join in!
 
Challenge #92 - Gold
Zunächst habe ich den Hintergrund mit Distress Oxides gestaltet, den Ihr jetzt kaum noch sehen könnt, hihi. Die Muscheln habe ich auf Aquarellpapier embosst und danach mit Wasserfarbe koloriert und mit Wink of Stella beglimmert. Sowohl der Spruch als auch die Fotoecken sind ebenfalls mit Embossingpulver gestaltet. Für die Fotoecken habe ich ein Pulver mit sehr dicker Konsistenz genommen. Es heißt flüssiges gold und ist perfekt für solche Dinge. 
 
First I designed the background with Distress Oxides, which you can hardly see now, hihi. I embossed the shells on water colour paper, coloured them with water colour and glimmered them with Wink of Stella. Both the sentiment and the photo corners are also decorated with embossing powder. For the photo corners I used a powder with a very thick consistency. It's called liquid gold. Perfect for such a purpose!
 

Materialliste
Supplies
Stempel / stamps: Stamps Happen #80269 Tiny Shells; Stampin Up Hardwood; My Favorite Things Polinesian Paradise
Stempelkissen / stamp pads: Distress oxides peacock feathers, faded jeans, mermaid lagoon, antique linen; Versamark; Hein Design Aqua
Embossingpulver / embossing powder: Kartenkunst flüssiges gold; Rayher gold
Stanzen / dies:  Quickutz Photo Corners RS-0489; Nesting circles CC-SHAPE-14-024
Wink of Stella

An den folgenden Challenges möchte ich mit meiner Karte teilnehmen.
I would like to participate into the following challenges with my card.

Donnerstag, 24. Mai 2018

Harmony between water based ink pads and Copics


Ihr kennt ihn vermutlich, diesen tollen Schmetterlingsstempel von Stampin Up. Ich mag ihn sehr. Und so habe ich ihn mal wieder rausgekramt und ihm eine Karte gewidmet. Wusstet Ihr von der Harmonie zwischen SU Markern bzw. Stempelpads und Copics? Und habt Ihr schon mal probiert mit Copics auf Fotopapier zu arbeiten? Von beidem erzähle ich Euch heute.
You probably know him, that great butterfly stamp from Stampin Up. I like him a lot. And so I dug him out again and dedicated a card to him. Did you know about the harmony between SU markers or stamp pads and Copics? And have you ever tried working with Copics on photo paper? I'll tell you about both in my post from today.




Bei meiner Karte habe ich mit glänzendem Fotopapier für das Motiv gearbeitet. Das klingt erstmal etwas komisch, denn ich habe das Motiv mit Copics koloriert. Es fühlt sich auch ein bisschen komisch an, oder anders halt und so ist auch der Effekt anders. Aber man erhält tolle brilliante Farben. Das Mischverhalten der Farben ändert sich aber komplett. Probiert es mal aus! 
Mein Motiv habe ich mit Stampin Up Stempelkissen gestempelt. Ich hatte es schonmal in anderen Posts erwähnt, aber ich kann ja nicht davon ausgehen, dass Ihr immer alles durchlest, daher erwähne ich es nochmal. Ja, tatsächlich sind Copic Marker mit Stampin Up Stempelkissen oder auch wasserbasierten Stempelkissen von anderen Firmen kompatibel. Das wissen viele nicht. Es hängt aber stark von Eurem Papier ab und Ihr solltet ein bisschen vorsichtig vorgehen und vermeiden, dass ihr mit einem sehr hellen Copic-Farbton und einem dunklen Stempelkissen arbeitet ohne es vorher mit dem Papier zu testen. Es gibt einem die Möglichkeit viele bunte Farben für die Linien zu nutzen und noch dazu kann man es prima für die No-Lines-Technique nutzen. Falls ein bisschen was vom gestempelten Motiv verloren geht, könnt Ihr mit den entsprehenden wasserbasierten Markern auch nochmal Linien nachzeichnen.

With my card I worked with glossy photo paper for the motif. That sounds a bit strange at first, because I coloured the motif with Copics. It also feels a bit weird or different and so the effect is different. But you get great brilliant colours. However, the mixing behavior of the colors changes completely. Give it a try!
I stamped my motif with Stampin Up stamp pads. I've mentioned it before in other posts, but I can't assume you always read it all, so I'll mention it again. Yes, Copic Markers are indeed compatible with Stampin Up ink pads or water-based ink pads from other companies. A lot of people don't know that. It depends a lot on your paper and you should be a little careful and avoid that you work with a very light Copic color and a dark ink pad without testing it with the respective paper first. It gives you the possibility to use many different colors for the lines and you can also use it for the No-Lines-Technique. If some of the stamped motif is lost, you can use the corresponding water-based markers to redraw lines.

Materialliste
Supplies
Stempel / stamps: Stampin Up Swallowtail; BasicGrey sta-1218
Stempelkissen / stamp pads: Stampin Up purely pomegranate, crumb cake, Brombeermousse
Stanzen / dies: Sizzix 660215 Handwritten Celebrate
Copics B00, BG23, BG49, G17, RV63, RV66, RV99
Signomarker

An den folgenden Challenges möchte ich mit meiner Karte teilnehmen.
I would like to participate into the following challenges with my card.

Mittwoch, 23. Mai 2018

Aloha!

Aloha! Na, wenn dieses Stempelset nicht Lust auf Meer macht :)
Aloha! Well, if this stamp set doesn't make you want to go to sea :)


Ich fand der Sketch der laufenden CAS(E) this Sketch Challenge so verlockend, dass ich noch eine Karte zaubern musste. Das Stempelset von MFT lugte so zu mir rüber und schon war die Idee da. Sommerfarben für die Dream Valley Challenge und eine One-Layer-Card für die Happy Little Stampers Challenge. Das alles natürlich CAS (Clean and Simple).
Zunächst habe ich die Ananas-se (?) gestempelt indem ich sie mit Markern angemalt habe und dann abgedrückt. Die Linien bin ich zum größten Teil nochmal mit den Markern nachgegangen. Die EINE Ananas habe ich dann noch mit Copics und Buntstiften koloriert. Ebenso den Text.
I found the sketch of the current CAS(E) this Sketch Challenge so tempting that I still had to make a card. The stamp set from MFT looked over to me and the idea was there. Summer colours for the Dream Valley Challenge and a One-Layer-Card for the Happy Little Stampers Challenge. All this of course in CAS style (clean and simple).
First I stamped the pineapples by painting with markers on the stamp and then I pressed it on the card. I drew most of the lines again with the markers. I coloured the ONE pineapples with Copics and crayons. And so I did with the text.



Materialliste
Supplies
Stempel / stamps: My Favorite Things Polynesian Paradise
Marker: Stampin Up gumball green, tempting turquoise, summer sun

Copics G05, YG21, YG25, Y13, Y19, Y38, 0, B00, B000, E18, E33
Buntstifte / crayons

An den folgenden Challenges möchte ich mit meiner Karte teilnehmen.
I would like to participate into the following challenges with my card.

Samstag, 19. Mai 2018

Maskieren ohne das Motiv abzudecken?


Es gibt so viele Möglichkeiten ein Motiv zu maskieren und manchmal braucht es eigentlich gar keine komplette Abdeckung. Schaut, ich habe es bei dieser Karte gemacht. Wie das geht? Das könnt ihr unten nachlesen.
There are so many ways to mask a motif and sometimes you don't need a complete cover. Look, I did it on this card. How to do that? You can read about it below.


Der Trick in diesem Falle ist, dass ich mit Aquarellfarben gearbeitet habe, dazu ein nicht sehr saugendes Papier, sondern eines, das fast beschichtet wirkt und das Motiv ist embosst. Nun aber mal der Reihe nach. Ich habe mir also dieses Aquarellpapier mit der besonderen Oberfläche genommen. Ein Vorteil ist, dass es die Farben nicht so gut aufnimmt, andererseits ist es auch ein Nachteil, wenn man so richtig schöne Aquarelleffekte erzielen möchte. Auf dieses Papier habe ich die gestempelten Blätter embosst. Der embosste Rand ist quasi ein Schutzwall für die Farbe. Es kann keine Farbe raus und auch keine hinein laufen. So könnt Ihr prima mit dem Pinsel um die kleinen Inseln drum herum arbeiten.
The trick in this case is that I have worked with water colors, not a very absorbent paper, but one that almost looks coated and the motif is embossed. Now, let's take it one step at a time. So I took this water colour paper with the special surface. One advantage is that it does not absorb the colours so well, on the other hand it is also a disadvantage if you want to achieve really beautiful water colour effects. On this paper I embossed the stamped leaves. The embossed edge is a protective wall for the colour. No paint can run out and no paint can run in. This way you can work with the brush around the small islands.

Ich fand die Farben der derzeitigen Color Throwdown Challenge so schön, dass ich unbedingt eine Karte damit machen wollte. Außerdem habe ich mir gedacht, dass die Blätter so hervorragend zu dem Inspirationsbild der Inspired by all the little things Challenge passen. In dem Bild sind zwar Federn zu sehen, aber sie haben auch diese kleinen abgesetzten Flächen. Zwar springen einem die Farben in dem Foto auch gleich ins Auge, aber ich habe mich an die erste Sache gehalten, die mir in den Sinn kam.
I liked the colors of the current Color Throwdown Challenge so much that I wanted to make a card with them. I also thought that the leaves fit so well with the inspirational image of the Inspired by all the little things challenge. In the picture feathers can be seen, but they also have these small separate areas. Although the colors in the photo jump right into your eye, I stuck to the first thing that came to my mind. 
 

Materialliste
Supplies
Stempel / stamps: Paper Artsy EclecTica3 EDY11 by Darcy
Stempelkissen / stamp pads: VersaMark
Stanzen / dies: Die-Versions DVCR-001 Happy Birthday Corner Concepts
Embossingpulver / embossing powder: Print-Art detail schwarz

An den folgenden Challenges möchte ich mit meiner Karte teilnehmen.
I would like to participate into the following challenges with my card.
Sweet Stampers
Challenge #20 - Birthday

Freitag, 18. Mai 2018

Bam!!!

Kennt Ihr das auch? Ihr seht eine neue Technik bzw. etwas, das mit einer neuen Technik gemacht wurde und denkt:"Wow, das muss ich probieren!". So geschehen als ich die Hintergrundtechnik auf dem Kartenkunst Technique Blog gesehen habe. Und dann - BAM!!!! Ich bin verliebt .... in meine Karte, hihi. Das darf man doch auch mal sein, oder? Liegt es nun an der tollen Technik, oder an dem niedlichen neuen Motiv, welches ich kürzlich von A Capella erstanden habe?
Do you know it too? You see a new technique or something made with a new technique and think: "Wow, I have to try that!". This is what happened when I saw the background technique on the Kartenkunst Technique Blog. And then - BAM!!!!!! I'm in love... with my card, hihi. Am I allowed to say that? Is it because of the great technique, or because of the cute new motive, which I recently bought from A Capella?



Angefangen habe ich also damit, dass ich mit Glossy AccentsFaden-artig einige Linien auf Aquarellpapier gemalt habe und das ganze gut trocknen lassen habe. Alsdann habe ich diesen Hintergrund wieder einmal mit meinem ganz einfachen Wasserfarbkasten koloriert. Das Motiv ist mit Memento gestempelt, mit Copics koloriert und ausgeschnitten. Das "hello" habe ich aus Aquarellpapier gestanzt und ebenfalls mit Wasserfarben angemalt. Für die Tiefe habe ich Abstanspads beim Zusammenbau verwendet.

So I started with painting some lines like a twine on water colour paper with Glossy Accents and let it dry well. Then I coloured this background with my very simple watercolor box (once again :) ). The motif is stamped with Memento, coloured with Copics and cut out. I punched the "hello" out of water colour paper and also painted it with water colours. For the depth I used spacer pads when assembling the card.
 

Materialliste
Supplies
Stempel / stamps: A Capella
Stempelkissen / stamp pads: Memento tuxedo black 
Stanzen / dies: Your Next Stamp Fancy Hello Die YNSD250
Wasserfarbe / water colour
Copics B00, B12, YG21, YG25, G28, RV42, R46, R59, Y15, Y38, YR07
Glossy Accents

An den folgenden Challenges möchte ich mit meiner Karte teilnehmen.
I would like to participate into the following challenges with my card.

Mittwoch, 16. Mai 2018

Türkise Weihnachts-Sterne

Na Ihr kennt es ja schon, ca. einmal im Monat eine Weihnachtskarte ist doch ok, oder? Und türkis ist ja beim Karten machen eine meiner Lieblingsfarbe geworden. Heute gibt es zwei Karten in Kombination mit gold.
Well, you know it already, about once a month a Christmas card is ok, right? And turquoise became one of my favourite colours when making cards. Today I have two cards in combination with gold for you.




Zur Gestaltung der Karten habe ich mal wieder die tolle Technik der Wasserfarben auf Fotopapier genutzt. Oft verwende ich dafür einen rechteckigen Stempel und kreiere einen Hintergrund, den ich dann weiter verarbeite. Dieses mal habe ich Sterne für die Technik benutzt. Man malt mit verschiedenen Markern auf dem flächigen Stempel, startend mit der hellsten Farbe, damit man die Farben der Marker nicht beeinträchtigt und sprüht dann den Stempel mit ein wenig Wasser an bevor man ihn auf das glänzende Fotopapier drückt. Schon fertig. Noch ein paar Spritzer mit gold hier und da, einen Spruch, ein Band und das ganze kann zusammen gesetzt werden. Schick, oder? 

For the design of the cards I used again the great technique of the water colors on photo paper. I often use a rectangular stamp and create a background, which I then process further. This time I used stars for the technique. You paint with different markers on the broad motif stamp, starting with the lightest color, so that the colors of the markers are not affected and then spray the stamp with a little water before pressing it on the glossy photo paper. That's it! A few more splashes of gold here and there, a saying, a ribbon and the whole thing can be put together. Isn't that nice?


Verwendetes Material 
Supplies
Stempel / stamps: Stampin Up Es weihnachtet sehr, Holiday Collection; Kaleidoskop
Marker: Stampin Up jade, ozeanblau, mitternachtsblau

Acryl gold

An den folgenden Challenges möchte ich mit meiner Karte teilnehmen.
I would like to participate into the following challenges with my card.
52 Christmas Card Throwdown
May Colour Challenge - turquoise and gold
Happy Little Stampers
May Christmas Challenge - Anything goes with optional twist: stars
QKR Stampede
Challenge #295 - Anything goes

Dienstag, 15. Mai 2018

Mermaid


So, jetzt habe ich mir auch einen Meerjungfrauen-Stempel gekauft. Vermutlich kennt Ihr ihn und wisst, dass es sich um ein ganzes Stempelset von Stampin Up handelt, in dem auch noch andere Fabenwesen wie ein Drache zu finden sind, ein kleiner Ritter (ich dachte, den könnte ich bestimmt bald mal gebrauchen), niedliche Sprüche, kleine Sternchen und andere Nettigkeiten. Ich war gleich hin und weg von dem Set. Und JETZT, wo ich grade diese Zeilen schreibe fällt mir ein, dass ich mir auch gleich das passende Stanzenset dazu gekauft habe (!!!), hihi. Beim nächsten mal denke ich dran.
So, now I've bought myself a mermaid stamp, too. You probably know it and know that it is a whole stamp set from Stampin Up, in which you can find other mythical creatures like a dragon, a little knight (I thought I could use him sometime soon), cute sayings, little stars and other nice things. I was right off the set. And NOW, as I'm writing these lines, I remembered that I bought the matching punch set (!!!!), hihi. Next time I'll think about it.


Ehrlich gesagt hatte ich mit einem anderen Punkt gestartet. Ihr wisst vielleicht, dass ich mir immer irgendwie einen Startpunkt nehme für meine Karten. In diesem Fall war es ein Wellenprägefolder. Beim zusammensetzen habe ich mich dann aber entschieden, den Hintergrund anders zu gestalten. Auch die ausgestanzten kleinen Steinchen aus einem Distress-Hintergrund habe ich dann im Endeffekt nicht benutzt. 
Die Meerjungfrau ist mit Memento gestempelt und mit Copics koloriert. Zum Schluß habe ich noch Glimmer mit Wink of Stella aufgetragen. Den Textstempel von Anne581 fand ich hier wunderbar passend :)

To be honest, I started with another point. You may know that I always somehow take a starting point for my cards. In this case it was a wave embossing folder. But when I started assembling the card, I decided to change the background. Even the punched out little stones from a distress background I did not use in the end.
The mermaid is stamped with Memento and coloured with Copics. Finally I gave my mermaid a bit of glimmer with Wink of Stella. The text stamp of Anne581 I found wonderfully fitting to the card since it reads just wonderful :)




Mein Layout habe ich nach dem Sketch der Match the Sketch-Challenge gestaltet. 
I worked my layout after the sketch of the current Match the Sketch challenge.


Materialliste
Supplies
Stempel / stamps: Stampin Up Zauberhafter Tag; Anne 581 04/2018
Stempelkissen / stamp pads:  Memento tuxedo black; Distress Oxide broken China, shaded lilac
Stanzen / dies and punches: Crealies CL CB08 Creative Borders; Ellison Decorative Strip 658390; SU 1 3/4", Blume
Copics 0, Y21, Y28, YR23, BV01, BV08, V17, RV42, E93, E31, E51, G00, BG09, BG15, BG23, BG49
Signo Marker 
Wink of Stella

An den folgenden Challenges möchte ich mit meiner Karte teilnehmen.
I would like to participate into the following challenges with my card.

Montag, 14. Mai 2018

Time for Peonies

Ihr Lieben Leserinnen und Leser, jetzt habt Ihr ein paar Tage nichts von mir gehört, aber da bin ich wieder mit einer sehr blumigen Karte für Euch. Die Pfingstrosen im Garten stehen kurz davor, sich zu öffnen, also pünktlich zum Pfingstfest. Zwar war diese Karte nicht zum Muttertag, aber für die Oma meines Sohnes, die ihren 80. Geburtstag feiert. Da durfte es herrlich pink sein. Passend dazu habe ich goldene Details gewählt.
Dear readers, you haven't heard from me for a few days now, but here I am again with a very flowery card for you. The peonies in the garden are about to open up, just in time for Pentecost. This card was not for Mother's Day, but for my son's grandmother, who is celebrating her 80th birthday. It was allowed to be wonderfully pink. I have chosen golden details to go with it.


Ich hatte im Kopf, dass ich ein sehr altes Stampin Up Stempelset (1997) mit diesen herrlichen Blumen hatte und da musste ich ein bisschen in meinen Regalen suchen, denn Blumenstempel habe ich reichlich, hihi. Außerdem habe ich ein weiteres sehr altes Stempelset aus dem gleichen Jahr (1997) benutzt, welches ich sehr gerne mag. Da ich es öfter benutze, habe ich es immer griffbereit. Es heißt Itty Bitty Backgrounds und beinhaltet vier Stempel mit tollen Mustern. Mit ihnen habe ich den Hintergrund gestaltet. Damit der Ansatz der kleinen Stempel nicht ins Auge fällt, habe ich einige Punkte hier und da mit einem passenden Marker reingemogelt. Das Blumenset ist ein Two-Step Stamping Set, man stempelt also erst einmal das Motiv in einer helleren Farbe und dann mit einer dunkleren Farbe die Details hinein. Der Spruch ist in gold embosst. Durch den Gebrauch von Abstandspads habe ich noch ein bisschen Tiefe in das Motiv gebracht. 

I had in mind that I had a very old Stampin Up stamp set (1997) with these wonderful flowers and there I had to search a bit in my shelves, because I have plenty of flower stamps, hihi. I also used another very old stamp set from the same year (1997), which I like very much. It is called Itty Bitty Backgrounds and contains four stamps with great patterns. Those I use more often and have them always handy. I used them to create the background. To make sure that the small stamps don't catch your eye, I added a few dots here and there with an appropriate marker. The flower set is a two-step stamping set, so you first stamp the motif in a lighter colour and then the details in a darker colour into it. The text is embossed in gold. By the use of distance pads I have brought a little depth into the motif.
 
Passend zu der Karte habe ich dann noch einen Umschlag und einen Gutschein gestaltet, welches Ihr auf dem zweiten Bild sehen könnt.
To match the card I designed an envelope and a voucher, which you can see on the second picture.


Materialliste
Supplies
Stempel / stamps: Stampin Up Definitely Decorative Regal Rose, Itty Bitty Backgrounds; Anne581 Geburtstag 01/2018; Der bessere Eindruk Gutschein G006C
Stempelkissen / stamp pads: Versamark; Stampin Up regal rose, rose red, old olive, always artichoke
Embossingpulver / embossing powder: Kartenkunst gold
Stanzen / punch: Martha Stewart

An den folgenden Challenges möchte ich mit meiner Karte teilnehmen.
I would like to participate into the following challenges with my card.
The Card Concept
Challenge #92 - Bold Bloom 
I would define the style as playful mixed media: The dots and colours make it playful, the ink, embossing powder and lace make it mixed media
Basteltraum
Challenge #64 - Muttertag / Blumen
Just add Ink
Challenge #408 - Colour
Kreativ Durcheinander
Challenge #54 - Blumig
Retro Rubber Challenge
Challenge #86 - May Flowers

Freitag, 4. Mai 2018

Fussballkarte

Bereits vor einiger Zeit habe ich diese tolle Fußballstanze von Kulricke gewonnen. JETZT war der Zeitpunkt gekommen, dass ich sie doch endlich auch mal ausprobieren wollte. Denn passend zu dieser Stanze habe ich auch ein wunderschönes Stempelset von Anne581 zum Thema Fußball. Als ich dann noch das Thema der aktuellen Challenge bei der Inkspirational Challenge "Play" sah  und das Thema "für Männer / Jungs" bei der Stempelküche, gab es quasi kein Halten mehr, hihi. 
Some time ago I already won this great soccer die from Kulricke. NOW the time had come that I finally wanted to try it out. Because to match this die I also now have a beautiful stamp set by Anne581 on the subject of soccer. When I saw the topic of the current challenge at the Inkspirational Challenge "Play" and the topic "for men / boys" at the Stempelküche there was almost no stopping for me anymore, hihi.

Für die Karte habe ich zunächst das Relief des Jungen ausgestanzt und die Ränder noch ein bisschen passend geschnitten mit einer Schere. Dann habe ich die Fußbälle auf Aquarellpapier embosst und einen Kreis angedeutet mit einem Embossingstift. Den Hintergrund habe ich dann mit Aquarellfarbe gemalt. Das Ganze habe ich mit Abstandspads zusammen gefügt, um ein bisschen Tiefe zu gewinnen.


For the card I cut out the relief of the boy and cut the edges a little bit with scissors. Then I embossed the footballs on water colour paper and indicated a circle with an embossing pen. I painted the background with watercolor. I put the whole thing together with distance pads to gain a little depth. The text reads: "Soccer is our life. "

Materialliste
Supplies
Stempel / stamps: Anne 581
Stempelkissen / stamp pads: Distress Oxides faded jeans 
Stanzen / dies: Kulricke Fußball-Junge Linie C-D402; Crealies XXL No.24
Wasserfarbkasten / water colours 
Embossingstift / embossing pen
Embossingpulver / embossing powder: Hein Design Sternenglanz royal blau

An den folgenden Challenges möchte ich mit meiner Karte teilnehmen.
I would like to participate into the following challenges with my card.